• Home

Boost your research – Effizienter forschen mit Data und Text Mining, Advanced Analytics & künstlicher Intelligenz //14.11.2017 um 14:00 Uhr//Industriepark Hanau-Wolfgang

Der Verein Materials Valley e. V. veranstaltet in Kooperation mit dem DECHEMA-Kolloquium eine Veranstaltung zum Thema „Boost your Research – Effizienter forschen mit Data und Text Mining, Advanced Analytics & künstlicher Intelligenz“.  

Datum: 14. November 2017

Ort: Industriepark Hanau-Wolfgang, Plenarsaal, Gebäude 870, ESSCOM 1, Rodenbacher Chaussee 4, 63457 Hanau-Wolfgang

 

Programm

14:00  Eröffnung, Grußworte DECHEMA e.V. und Materials Valley e.V.

14:10  Data Analytics in Process Industries – Nachschlag PRAXISforum Björn Mathes, DECHEMA e.V.

14:40  Textmining und Datenanalyse @Umicore Jürgen Gieshoff, Gerald Jeske und Andreas Brumby, Umicore AG & Co. KG

15:15  Warum Industrie 4.0 nicht ohne statistische Datenanalyse auskommt Bernd Heinen, JMP / SAS Institute GmbH

15:45  Kaffeepause

16:15  Statistik und Machine Learning in der Verfahrenstechnik @Evonik Grete Kaffenberger, Evonik Industries AG

16:45  Digital Lab @Evonik Daniel R. Wais/M. Lackner, Evonik Industries AG

17:15  „Demokratisierung“ künstlicher Intelligenz @IBM Watson Dr. Stefan Mück, IBM CTO Cognitive Solutions

ab 17:45  Get together + Möglichkeit zur Besichtigung des Evonik Data Labs

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl für die Besichtigung des Evonik Data Labs begrenzt ist. Teilnahmeplätze werden vor der Besichtigung und nach Verfügbarkeit vergeben.  

 

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich hier an: Anmeldung 

 

Ihr Materials Valley e. V.

Weiter lesen

Safe the Date – Veranstaltung: Additive Fertigung für industrielle Anforderungen // 12.09.2017 um 13:30 // TU Darmstadt

Der Verein Materials Valley e. V. veranstaltet gemeinsam mit Hessen Trade & Invest die Veranstaltung „Additive Fertigung für industrielle Anforderungen. In dieser Veranstaltung “ der Reihe „Material formt Produkt“ präsentieren namhafte Unternehmen und Forschungseinrichtungen status quo und Chancen der Additiven Fertigung für die produzierende Industrie.  

Datum: 12. September 2017

Ort: Technische Universität Darmstadt, Franziska-Braun-Straße 10, L4|02 Hörsaal – und Medienzentrum (HMZ)

Programm

13:30 Uhr Registrierung
14:00 Uhr Welcome Round-Table
Sebastian Hummel, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Dr. Jürgen Wachter, Materials Valley e.V.
N.N., Technische Universität Darmstadt
14:15 Uhr Additive Fertigung – Chancen und Herausforderungen für eine industrielle Produktion
Prof. Dr. Reiner Anderl, Alexander Arndt, Technische Universität Darmstadt
14:45 Uhr Metall-3D-Drucken auf dem Weg in die industrielle Serienfertigung
Dr. Roland Herzog, MAN Diesel & Turbo, Oberhausen
15:15 Uhr Factory of Tomorrow and Lessons-learned from current AM Production Leaders
Detlef Scholz, EOS GmbH, München
15:45 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr Integration von AM in industrielle Produktionsprozesse
Udo Burggraf, Concept Laser, Lichtenfels
17:00 Uhr ACEO Silikone für die additive Produktion
Dr. Vera Seitz, Wacker Chemie, München
17:30 Uhr Additive Fertigungstechniken zur Erzeugung adaptiver Systeme
Prof. Tobias Melz, Fraunhofer LBF, Darmstadt
18:00 Uhr Get-together
 

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Sie erhalten per E-Mail eine Anmeldebestätigung. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erfolgt die Zusage vorbehaltlich und in Reihenfolge der Anmeldungen.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich hier an: Anmeldung 

Anmeldeschluss ist der 08. September 2017.

 

Ihr Materials Valley e. V.

Weiter lesen

Symposium: The Great Transition – The importance of critical Metals for Green Energy Technologies // July 13, 2017 // Darmstadt

  SCOPE: The unsustainability of our fossil fuel based society and economy is at the beginning of the end. Today, the critical supply of primary and secondary resources directly impacts on the development and cost of advanced materials which form the basis for a number of latest green energy technologies. The efficient utilisation or substitution of strategic metals with more sustainable and earth abundant elements is the big challenge for the Great Transition. Well-known experts from academia and industry will give key-note lectures addressing the substitutionability of critical metals in the different classes of functional materials. The aim is to develop new materials and efficient energy technologies with a reduced supply risk and enhanced environmental sustainability.

Conference Language is English.

You will find more Information here: Flyer

Weiter lesen

Einladung zum Materialforum // 29. Mai 2017 um 15:00 Uhr // Evonik Industries AG in Darmstadt

Hiermit laden wir Sie recht herzlich zum nächsten Materialforum Rhein-Main ein, das am 29. Mai 2017 um 15:00 Uhr bei der Evonik Industries AG in Darmstadt stattfindet.

Die Einladung zu dieser Veranstaltung und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier: Einladung & Anfahrt DA

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 19. Mai 2017 per E-Mail (judith.kuenssler@heraeus.com) oder telefonisch (06181/35-5268) bei Frau Judith Künßler an.

Ihr Materials Valley e. V.

Weiter lesen

Innovation Lounge 2017 // Hessen Trade & Invest

Schneller, kürzer, besser? Wird unsere zukünftige Welt kompliziert oder nur komplex? Das hängt vor allem von dem sinnvollen Einsatz neuer Technologien ab. Profi tieren Sie von Hessen als hochattraktivem Standort für die Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Hessen Trade & Invest informieren, beraten und vernetzen Unternehmen. Schnell und unkompliziert. Nutzen Sie Hessen Trade & Invest als Impulsgeber und lassen Sie sich von den Innovation Lounges inspirieren.

Hier finden Sie den Flyer zu den aktuellen Veranstaltungen der Innovation Lounge 2017: Flyer Innovation Lounges 2017

Unter folgendem Link können Sie sich anmelden : https://www.htai.de/innovationlounges2017

Veranstalter: Hessen Trade & Invest

Ansprechpartner: Dolores Reisenauer, dolores.reisenauer@htai.de, Telefon: 0611. 95017-8312

  Ihr Materials Valley e. V.  

Weiter lesen

9. Darmstädter ENERGIEKONFERENZ – Multidisziplinäre und digitale Perspektiven der Energiewende // 02. März 2017 // TU Darmstadt

Die Technische Universität Darmstadt veranstaltet am 02. März 2017 die 09. Darmstädter Energiekonferenz im Hörsaal- und Medienzentrum der TU Darmstadt. Interessierte sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen. Das Programm und alle weitere Information zur Anmeldung finden Sie im Einladungsflyer hier:Flyer_DEK9_2017   Ihr Materials Valley e. V.

Weiter lesen

Materials Valley Workshop „Materials and the Lighting Revolution“ // 09. Februar 2017 // Heraeus Deutschland GmbH & Co. KG // Hanau

Der Verein Materials Valley e. V. veranstaltet gemeinsam mit der Heraeus Deutschland GmbH & Co. KG einen Workshop zum Thema „Materials and the Lighting Revolution“. Wir laden Sie recht herzlich dazu ein, daran teilzunehmen. Der Workshop findet am 09. Februar 2017 bei Heraeus in Hanau statt. Das vorläufige Programm mit allen weiteren Informationen finden Sie hier:Flyer_Materials & the Lighting Revolution_09.02.2017 Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 03. Februar 2017 bei uns an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!! Ihr Materials Valley e. V.

Weiter lesen

Materials Valley e. V. Expertenpanel // Biomaterialien // 08.12.2016 um 09:00 Uhr

Der Verein Materials Valley e. V. veranstaltet gemeinsam mit SCHOTT AG einen Expertenpanel zum Thema „Biomaterialien“. Wir laden Sie recht herzlich dazu ein, daran teilzunehmen. Das Expertenpanel findet am 08. Dezember 2016 bei de SCHOTT AG in Mainz statt. Das Programm mit allen weiteren Informationen finden Sie hier: Flyer Dezember 2016

Weiter lesen

Einladung zum Materialforum // 28. November 2016 um 17:00 Uhr // ETA-Fabrik Darmstadt

Einladung zum Materialforum Am:     Montag, 28. November 2016, 17:00 Uhr Ort / Gastgeber:      ETA-Fabrik, Campus Lichtwiese,                                     Eugen-Kogon-Straße 4, 64287 Darmstadt  

Programm:

 17:00 Uhr – 17:05 Uhr            Begrüßung  (Dr. Hans-Jürgen Wachter, Materials Valley e. V.)   17:05 Uhr – 17:10 Uhr            Begrüßung & Vorstellung (Prof. Dr.-Ing. Eberhard Abele, Technische Universität Darmstadt)     Besuch der Prozesslernfabrik CiP – Center für Industrielle Produktivität  In vielen Unternehmen hat sich durch Prozessorientierung und die Anwendung von Lean Methoden der eigene Wert für Kunden und Mitarbeiter deutlich gesteigert. Die Prozesslernfabrik CiP bildet als Bildungs- und Forschungsinitiative des PTW an der TU Darmstadt ein einzigartiges Umfeld, um die genannten Methoden zu erlernen und die Produktivität Ihres Unternehmens zu steigern. Hier erleben Sie den Aufbau einer praxisnahen Produktionsumgebung mit realen Produkten.                                     Besuch der ETA-Lernfabrik – Die energieeffiziente Modellfabrik der Zukunft  Im Rahmen der ETA-Lernfabrik wird anhand einer realen zerspanenden Produktionsprozesskette ein umfassendes Schulungscurriculum zur Energieeffizienz in der Industrie angeboten. Der „ETA-Lernparcours“ beschreibt didaktisch aufbereitet den Weg zur energieeffizienten Fabrik. Das Leitbild des Lernprozesses ist dabei durch die Zielsetzung geprägt, zuvor nicht sichtbare energetische Sachverhalte durch geeigneten Medieneinsatz und eigenes Handeln „erfahrbar“ zu machen.   19:00 Uhr                    Get2gether   Parkmöglichkeiten: Kostenpflichtige Parkplätze (nach 18:00 Uhr kostenfrei) finden Sie an der Lichtwiese.   Anmeldung: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis  zum 25. November 2016 per Telefon, Fax oder E-Mail an.   Kontakt: Judith Künßler Telefon:         06181 35-5268 Fax:                06181 35-4361 E-Mail:            judith.kuenssler@heraeus.com

Weiter lesen

Einladung zum Materialforum // 31. Oktober 2016 um 16:00 Uhr // Umicore AG & Co. KG

Einladung zum Materialforum Am:     Montag, 31. Oktober 2016, 16:00 Uhr  

Ort / Gastgeber:      Umicore AG & Co. KG, Geb. 610 , Rodenbacher Chaussee 4, Hanau/Wolfgang

           

Programm:   16:00 Uhr – 16:05 Uhr            Begrüßung  (Dr. Hans-Jürgen Wachter, Materials Valley e. V.)   16:05 Uhr – 16:15 Uhr            Kurzvorstellung der gastgebenden Firma Umicore (Wilfried Müller, Umicore AG & Co. KG)   16:15 Uhr – 16:35 Uhr   Umicore Aktivitäten Elektrokatalysator Forschung und Produktion (Dr. Gerald Jeske, Umicore AG & Co. KG)   16:35 Uhr – 16:50 Uhr            Energieträger Wasserstoff – Aktivitäten bei Heraeus (Dr. Christoph Hartnig, Heraeus Deutschland GmbH & Co. KG)   16:50 Uhr – 17:15 Uhr            Greenerity Aktivitäten MEA Produktion und Marktüberblick (Dr. Holger Dziallas, Greenerity GmbH)   17:15 Uhr – 17:30 Uhr            Stand des Wasserstoff Fahrzeuge Projekts in Hanau (Dr. Ralf Zuber, Umicore AG & Co. KG)   17:30 Uhr – 17:50 Uhr  Entwicklung neuer Brennstoffzellenkatalysatoren zur Substitution des Platins (Prof. Ulrike I. Kramm, TU Darmstadt)   17:50 Uhr – 18:10 Uhr   Modifikation von Elektrokatalysatoren mit ionischen Flüssigkeiten: Kleine Menge, große Wirkung (Prof. Bastian J. M. Etzold, TU Darmstadt)   18:10 Uhr – 18:30 Uhr            Roundtable Diskussion   18:30 Uhr                    Get2gether   Parkmöglichkeiten: Finden Sie vor dem Haupttor des Industriepark in Hanau/Wolfgang   Anmeldung: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum 28. Oktober 2016 per Telefon, Fax oder E-Mail an.   Kontakt: Judith Künßler Telefon:         06181 35-5268 Fax:                06181 35-4361 E-Mail:            judith.kuenssler@heraeus.com  

Weiter lesen